BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Elternbrief im Herbst

03. 11. 2020

Liebe Eltern,

leider ist das Infektionsgeschehen derzeit drastisch angestiegen, was dazu geführt hat, dass auch wir für den Kindergartenbetrieb verschärfte Auflagen bekommen haben.

Unser oberstes Ziel ist, dass der Kindergarten geöffnet bleibt.

Als wichtigstes Ziel sehen wir, dass es den Kindern trotz der Veränderungen in der Einrichtung gut geht und dass sie sich wohl fühlen.

Wir gehen davon aus, dass uns die momentanen Einschränkungen noch eine ganze Weile lang erhalten bleiben. Aus pädagogischer Sicht ist es aber für Kinder, welche aus Sicherheitsgründen die Gruppe vorübergehend gewechselt haben, nicht gut, diesen Zustand längere Zeit fortzuführen. Deshalb haben wir uns, nach Rücksprache mit dem Kreisjugendamt Regen, dazu entschlossen, die Kinder wieder in ihre gewohnte Stammgruppe wechseln zu lassen. Die Kinder sollen den Tag im Kindergarten so stressfrei und ungezwungen wie möglich erleben können. Das heißt konkret, alle Kinder gehen nach den Schulherbstferien in ihre gewohnte Gruppe.

Leider wird auch der abendliche St. Martinszug ausfallen müssen. Wir werden deshalb mit den Kindern am Vormittag bzw. während der üblichen Kindergartenzeit mit den selbstgebastelten Laternen durchs Haus und durch den Garten marschieren. Das wird für die Kinder sicher auch ein neues, schönes Erlebnis werden. Natürlich machen wir einige Fotos, damit ihr wenigstens einen kleinen Einblick in unsere Aktion erhaltet.

Dankenswerterweise hat sich der Elternbeirat wieder bereiterklärt, die Kosten für Lebkuchen und Kinderpunsch zu übernehmen. Diese werden wir am St. Martinstag, also am 11. November, an die Kinder verteilen.

In der Woche vom 2. November bis 6. November finden die Schulherbstferien statt. Normalerweise haben wir in dieser Zeit die Kinder der Gruppen zusammengelegt. Dies ist heuer ebenfalls nicht möglich. Aufgrund der verkürzten Sommerferien haben einige Kolleginnen in dieser Woche ebenfalls Urlaub. Damit wir personell frühzeitig gut planen können, möchten wir euch bitten, uns so bald wie möglich Bescheid zu geben, ob euer Kind in dieser Woche den Kindergarten besuchen wird oder ob ihr „Urlaub“ macht.

Ihr könnt dazu den unteren Abschnitt ausfüllen und im Kindergarten abgeben, oder ihr gebt uns einfach mündlich Bescheid.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Ein ganz herzliches Dankeschön dem neuen Elternbeirat für die Bereitschaft, in diesem Gremium mitzuarbeiten.

Unsere neuen Elternbeiratsmitglieder:

Bianca Amberger

Kerstin Bauer

Andrea Becher

Michaela Biermeier

Sabrina Gille-Lengenfelder

Steffi Heimerl

Karin Kolbeck

Stefanie Marx

Monika Stieglbauer

Melanie Weiß

Karina Weindl

Johanna Werner

Christiane Wittmann

Marina Wühr

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Euch!    

Päckchen für die Rumänienhilfe

Das Thema: „Helfen und Teilen“ ist gerade im Kindgarten das ganze Jahr über ein aktuelles Thema, das wir gerne immer wieder aufgreifen.

Deshalb möchten wir auch heuer wieder den Verein „helfende Hände“ unterstützen, der regelmäßig Hilfstransporte von Viechtach aus nach Rumänien in die Region Jasi schickt.

Einige Helfer waren schon öfter vor Ort und haben dadurch auch einen Einblick bekommen, wie arm die Leute dort leben und was den Menschen dort am dringendsten fehlt.

Da sie in gutem Kontakt zu Professor Fechet stehen, der das Kinderheim, das Krankenhaus, die Schule und das Altenheim betreut, können wir sicher sein, dass unsere Spenden dort ankommen, wo sie am Nötigsten gebraucht werden.

Wir möchten Euch bitten, uns bei dieser Aktion zu unterstützen.                       

Bitte gebt die Päckchen bis spätestens 20. November  bei uns im Kindergarten ab.

Ihr besorgt eine kleine Schachtel mit Deckel (evtl. einen größeren Schuhkarton)

In die Schachtel gebt ihr Eure Spenden (was am Nötigsten gebraucht wird könnt ihr unten lesen)

Ihr verpackt das Päckchen in Weihnachtspapier

Ihr bringt das Päckchen in den Kindergarten mit

Mitglieder des Elternbeirats bringen die Päckchen zu den Organisatoren des Vereins

Die Kinder in Jasi erhalten die Päckchen der Kindergartenkinder als Weihnachtsgeschenke

Ihr könnt folgende Dinge einpacken

Zahnbürste und Zahncreme

Waschlappen und ein Stück Seife

Farbstifte, Spitzer, Bleistifte

Schulheft oder Block

Kekse oder sonstige Süßigkeiten

Einen Pulli, ein T-Shirt oder eine Hose, die zu klein geworden sind

Es hat sich bewährt die Päckchen zu kennzeichnen, ob sie für einen Jungen oder ein Mädchen bestimmt sind

Frohe Weihnachten schreibt man auf rumänisch: „craciun  fericit“

Die Kinder brauchen dringend Mützen, Schals und Handschuhe !!!

Bitte bringt diese Dinge separat mit in den Kindergarten.

Da die Transportkosten sehr hoch sind, könnt ihr auch gerne Geldspenden (in einem Kuvert) bei uns abgeben, welche wir ebenfalls an die Organisatoren weitergeben werden.

Wir möchten uns bereits im Voraus ganz herzlich für Eure Unterstützung bedanken.

Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen!

(Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach)

Für uns war dieses Einkaufen mit unseren Kindern immer sehr gewinnbringend. Wir haben uns auf einen Betrag von 10 Euro beschränkt. Die Kinder wollten natürlich am liebsten die teuersten Süßigkeiten, Zahnbürsten, Buntstifte… einpacken, haben dann aber bemerkt, dass wir da gar nicht viel einkaufen können. Somit hatte die Päckchenaktion der Rumänienhilfe einen großen pädagogischen Wert für den Umgang mit Geld auch für unsere Kinder.   (Corina und Monika)

____ Mein Kind kommt in dieser Woche nicht in den Kindergarten.

____ Mein Kind kommt in der Woche vom 02.11. 20 – 06.11.20 in den Kindergarten.

____ Mein Kind kommt am

____ 2.11.20

____3.11.20

____4.11.20

___ 5.11.20

___6.11.20  in den Kindergarten.

 
Kontakt
 

loc      Blossersberger Straße 34
           94234 Viechtach

fon     09942 6596

print     09942 801385

mail    

 
 
Aktuelles
 
 
 
Termine
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden